Geburtstagssause zum Jahresstart

Geburtstagsplakat für Ozzy Inder Emma

Sonic Träsh, Emma 23 6. Januar 2018

Wirt Ozze wird 50 und begeht den Ehrentag mit den Punkrockern Sonic Träsh in seiner Kneipe Emma 23. Bis in den frühen Morgen wird ausgiebig gefeiert.

Sonic Träsh mag man oder man mag sie. Leider dauert es an diesem Abend etwas, bis sich die Erkenntnis beim Publikum durchsetzt. Die drei legen gut los und haben richtig Lust auf den Auftritt.

Bassist Marco von Sonic Träsh

Bassist Marco von Sonic Träsh

Den Schlagzeuger nicht vergessen

Den Schlagzeuger nicht vergessen


Die Reaktion ist dann doch lange sehr verhalten und besteht ausschließlich aus Applaus. Erst so ab der Hälfte des Set tut sich dann etwas vor der Bühne.

Der ruhigere Teil des Auftritts

Der ruhigere Teil des Auftritts

Frontmann Frank

Frontmann Frank


Liebes Jungvolk: Schämt euch, wenn eine Frau, mehr als doppelt so alt wie ihr, mehr Alarm im Pogopit macht.

Vor der Bühne tut sich was

Vor der Bühne tut sich was

Ozze bei der Ansprache

Ozze bei der Ansprache


Eine kurze Ansprach gibt es auch vom Geburtstagskind, deren Inhalt mir leider entfallen ist. Es wird sehr vielen Personen gedankt, daran erinnere ich mich noch. Anschließend wird Musik aufgelegt. Nicht nur Punkrock sondern querbeet, viel auch aus den 80ern und 90ern.

Psychedelische Effekte

Psychedelische Effekte

Einer der afrikanischen Gäste

Einer der afrikanischen Gäste


Zwischendurch tanzen sogar einige der afrikanischen Besucher, die etwas schüchtern in der Ecke sitzen. Ich weiß jetzt, dass zumindest eine Person aus dem Senegal auf Hardrock und AC/DC steht. Bis zum Schluss der Feier bleibe ich nicht, da ich rechtzeitig ins Bett muss, damit ich für meinen eigenen 50er fit bin.

Dieser Beitrag wurde unter Konzert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.