Horizont erweitert im Goldfischglas

The Loranes in der Emma 23

The Loranes / On The Roof, Emma 23 19. April 2018

The Loranes aus Berlin drehen mit garagigem Bluesrock mächtig auf. Vorband On The Roof aus Heilbronn sollte man definitiv im Auge behalten.

Ein Nachteil, wenn man in einer Pseudo-Stadt wie in Heilbronn wohnt – unterhaltungsmäßig lässt die Auswahl zu wünschen übrig. Dieser vermeintliche Negativpunkt, kann aber auch vorteilhaft sein: Denn in einer Stadt mit größerem Angebot wäre ich wahrscheinlich an diesem Abend nicht in die Emma gegangen. In Folge dessen, hätte ich eine interessante Heilbronner Band verpasst. On The Roof bewegt sich irgendwo zwischen Rock, Funk und jazzigen Klängen.

On the Roof: Endlich mal junge Leute

On the Roof: Endlich mal junge Leute

Ein Highlight ist der Trompetenpart

Ein Highlight ist der Trompetenpart

Gehört defenitiv nicht zu meinem Kernrepertoire, aber es lohnt sich doch gelegentlich über den Tellerrand zu blicken. Der Fünfer hat es echt darauf: da rockt und groovt es und dann wird noch hinterher geschmachtet. Besonders in Erinnerung bleibt mir der Song mit dem Trompetenpart – einfach genial. Coolste Socke ist der Bassist.

Alles Unscharfe sind Tänzer

Alles Unscharfe sind Tänzer

Bitte die Mütze des Bassisten beachten

Bitte die Mütze des Bassisten beachten

Wie er die Schiebermütze auf dem Kopf drapiert hat, erinnert stark an Jean Gabin. Leider ist die Emma an diesem Abend nur mäßig gefüllt – gezapelt wird trotzdem.
Ich sitze im Hinterhof und höre wie die Loranes anfangen zu spielen. Die sind laut, sehr laut. Als ich reinkomme, erkenne ich auch warum. Alle Instrumente werden tatsächlich abgenommen. Habe ich so in der Emma noch nicht erlebt.

Der Bassist der Loranes lässt die Haare fliegen

Der Bassist der Loranes lässt die Haare fliegen

Der Sänger mit viel Gefühl

Der Sänger mit viel Gefühl

Entsprechend druckvoll kommt das Trio aus Berlin rüber. Musikalisch bewegen sie sich zwischen Blues, Rock und Garage. Wird ja gerne unter Stonerrock subsumiert. Zartere Moment gibt es auch hier.

Mit vielen Effekten klingt auch ein Trio nach viel

Mit vielen Effekten klingt auch ein Trio nach viel

Der Schlagzeuger in Aktion -auch hier fliegen die Haare

Der Schlagzeuger in Aktion -auch hier fliegen die Haare

Was man definitiv in dieser Band haben muss, sind lange Haare. Bewegung ist weiterhin im Publikum. Und natürlich ist auch Heilbronns Nacht-Politik-Promi Niclas Keicher da.

Der Sänger und Gitarrist kommt auch ins Publikum

Der Sänger und Gitarrist kommt auch ins Publikum

Wer tanzt, ist unscharf

Wer tanzt, ist unscharf

Dieser Beitrag wurde unter Konzert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Horizont erweitert im Goldfischglas

  1. Pingback: Wenn sich Physiker auf dem Dach treffen | ScharpingPershing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.